SGV

In 6 Schritten zum Feuerwehr-Instruktor

Wer Feuerwehr-Instruktor werden will und die Voraussetzungen für eine Instruktorenlaufbahn erfüllt, muss sechs Etappen durchlaufen.

1. Anmeldung

Interessenten für eine Instruktorenlaufbahn melden sich mit dem Anmeldeformular an und orientieren ihr Kommando. Sie werden an eine Orientierungsveranstaltung eingeladen. Danach müssen Sie sich schriftlich mit Lebenslauf, Referenzen und Foto bei der SGV bewerben.

2. Kantonaler Auswahltag 1 Tag

Die erste Hürde des kantonalen Auswahlverfahrens: Das Assessment mit verschiedenen Prüfungssituationen z.B. Interview, schriftlicher Test, Fachreferat. Der Entscheid ob bestanden oder nicht wird Ihnen schriftlich mitgeteilt.

3. Instruktoren Auswahlverfahren 3 Tage

Im dreitägigen Outdoor-Test, werden sowohl die Fachkenntnisse als auch die sozialen und persönlichen Kompetenzen umfassend beurteilt.

4. Methodik und Didaktik / Basiskurs FKS 5 Tage

Basiskurs der FKS in Ausbildungsmethodik und Didaktik. Wer die Schritte 1 bis 4 bestanden hat, darf sich schweizerischer Feuerwehr-Instruktor nennen.

5. Einsatztechnik Atemschutz / FKS 5 Tage

Fachausbildungskurs Atemschutz

6. Ausbildung zum ifa-Instruktor 3 Tage

Ausbildung zum ifa-Instruktor

Wenn Sie diese Kurse erfolgreich absolviert haben, werden Sie zum Hauptmann brevetiert und zum kantonalen Feuerwehrinstruktor ernannt.

Solothurnische
Gebäudeversicherung
Baselstrasse 40
CH-4500 Solothurn
Telefon 032 627 97 00
Telefax 032 627 97 10
info@sgvso.ch